UCI Downhill WC – Lenzerheide – Schweiz

Bereits fünf Rennen des diesjährigen Down Hill Worldcup sind absolviert und nur zwei stehen noch an! Am Wochenende ging es in die Schweiz auf die Lenzerheide, auf der es für viele bereits der entscheidende
Moment für das Rennen um die Meisterschaft 2017 hätte sein können.

Für eine Strecke, die sich innerhalb eines Bike-Parks befindet, war diese technisch jedoch überraschend anspruchsvoll. Das machte sich besonders bemerkbar, als der Regen anfing die Spur wegzuspülen und mehr Steine zum Vorschein kamen. Dementsprechend viele Fahrer stürzten beim Versuch, die beste und schnellste Route den Hang herunter zu finden.

WD-40 Athlet Danny Hart konnte im vergangenen Jahr auf dieser Strecke bereits seine ersten World Cup Sieg feiern und qualifizierte sich heute für Platz 6.

 

Der Renntag auf der Lenzerheide

Am Renntag war Danny dann in der Lage, die zum Zeitpunkt seines Starts schnellste Zeit nochmal um eine Sekunde zu unterbieten. Nun blieb also die Frage, ob die verbliebenen Athleten, die noch oben standen Dannys Zeit erneut unterbieten könnten.

Zunächst sah es aus Sicht von Danny gut aus, jedoch legten Troy Brosnan und Greg Minaar, der bereits 21 World Cup Titel in der Tasche hat, am Ende nochmal einen drauf und sicherten sich Rang 1 und 2. Danny fuhr somit auf einen hervorragenden dritten Platz und schiebt sich damit in der Gesamtwertung bis auf Platz 7 vor.

Am 5. Und 6. August geht es nun zum vorletzten Rennen der Saison nach Kanada. In Monte St Anne wird sich zeigen, ob zu Saisonende hin vielleicht doch noch mit der ein oder anderen Überraschung zu rechnen ist! #wd40bike

Hier geht’s zum Video!

 

Comments are closed.